Wichtige Jahreszahlen in der Lomografischen Szene

  • 1914 Die Firma LOMO wird gegründet.
  • 1930 Erste Russische Foto Kamera wird produziert.
  • 1983 LOMO produziert die LC-A.
  • 1991 Bildung des Begriffs Lomographie durch Wiener Studenten.
  • 1992 Gründung der Lomographic Society International in Wien.
  • 1994 Die erste internationale Ausstellung wurde in Moskau und New York gleichzeitig abgehalten.
  • 1996 Lomo stellt die Produktion der LC-A ein, doch die Wiener Lomografen überzeugten die Lomo Optic Fabrik die Kamera weiterhin zu produzieren.
  • 1997 lomography.com geht online.
  • 1997 Erster Lomographic World Congress findet in Madrid statt.
  • 1998 Bei der Photokina wurde eine neue Kamera, der ActionSampler , vorgestellt.
  • 2000 bei der Salone Del Mobile Konvention in Milan wurde die erste Kamera vorgestellt, welche entwickelt, designed und von Lomografen patentiert wurde. Die sogenannte SuperSampler .
  • 2001 Der Lomo-Mauritius Bilder Katalog wird pupliziert.
  • 2001 Der Weltweit erste Lomografie Shop wird im MuseumsQuartier in Wien eröffnet.
  • 2002 Die Pop 9 Kamera wird produziert.
  • 2005 (21. Mai) Lomo LC-A Produktion wird eingestellt.
  • 2005 Dokumentarfilm LOve & MOtion (gedreht auf 35mm in Farbe, ca. 81 Minuten länge)
  • 2006 Nachfolger von LC-A, die LC-A+ erblickt das Licht der Welt.